17 Dez

So ein schöner Tag

Vorlesegeschichten für Menschen mit Demenz

Neue Vorlese- und Mitmachgeschichten, wie immer in der Praxis erprobt. Das Vorlesen, so zeigt die Erfahrung ist ein guter Weg, um Erinnerungen zu wecken, Demenzkranke zum Nachdenken, Lachen, Bewegen und Reden zu aktivieren. Die Geschichten sind bewusst kurz gehalten, um Menschen mit Demenz nicht zu überfordern.

17 Dez

Omas Kuchen ist der beste

Geschichten zum Vorlesen für Demenzkranke

55 Vorlese- und Rategeschichten für Demenzkranke. Alle Episoden drehen sich um Geschichten und Begriffe aus dem alltäglichen Leben. In einfachen Sätzen sind die Wochentage, Jahreszeiten, Uhrzeiten, Düfte, Farben, das Wetter und vieles mehr in ein amüsantes Erlebnis verpackt.

02 Apr

Aktiv leben mit Alzheimer und Demenz

Praktische Übungen und Aktivitäten zur Förderung von Körper und Geist

Diese Hilfe erwartet Sie im Demenz-Ratgeber:
– Fundierte Erkenntnisse zu Alzheimer und Demenz:
Dieser Demenz-Ratgeber erläutert in einem einleitenden Kapitel grundlegende Erkenntnisse zur Krankheit – mitgeprüften Fakten der Deutschen Alzheimer Gesellschaft e. V.

– Über 80 gehirnstimulierende Aktivitäten und Übungen:
Dieses Demenz-Buch liefert Menschen mit Demenz und deren Angehörigen praktische Anleitungen für Gehirn- und Gedächtnisaktivierung durch Tätigkeiten, die Freude bereiten. Durch gemeinsame Unternehmungen tun Sie sich selbst und Ihrem erkrankten Angehörigen etwas Gutes.

Ein Demenz-Buch, das Mut macht! Begegnen Sie der Alzheimer-Krankheit auf eine neue, kreative Weise und gelangen Sie so zu mehr Lebensfreude.

18 Mrz

So bleibt Ihr Gedächtnis fit!

Das visuelle Buch fürs Gedächtnistraining.
Sie möchten sich den Einkaufszettel besser merken, Passwörter leichter auswendig lernen oder sich einfacher an Vergangenes erinnern? Mit diesem umfangreich bebilderten Gehirntraining gelingt Ihnen das. Es kombiniert Informationen, Merk-Techniken und 200 praktische Übungen fürs Gehirnjogging . Eine mehrfach ausgezeichnete Wissenschaftlerin verrät Ihnen ein effektives und unterhaltsames Gedächtnistraining . Mit Tests zum Überprüfen der eigenen Fortschritte!

Diese und viele weitere Inhalte erwarten Sie beim Gedächtnistraining:
1. Sie sind, was Sie erinnern.
2. Das Kurzzeitgedächtnis.
3. Das Langzeitgedächtnis.
4. Gedächtnis und Fantasie.
5. Das Gedächtnis organisieren.
6. An Namen und Gesichter erinnern.
7. An Zahlen erinnern.
8. Gesundheit und Gedächtnis.

Kickstart fürs Köpfchen: Mit diesem hilfreichen Gedächtnistraining geht’s ab jetzt smarter durchs Leben. Probieren Sie es selbst aus und halten Sie Ihr Hirn fit!

12 Feb

Warum wir unseren Eltern nichts schulden

Die Philosophin und Moderatorin Barbara Bleisch zeigt, wie Philosophie helfen kann, das Verhältnis zwischen Kindern und Eltern zu klären.

Wie oft soll ein erwachsener Sohn seine Mutter besuchen? Muss sich eine Tochter finanziell an der Pflege ihres Vaters beteiligen? Sind Kinder ihren Eltern überhaupt etwas schuldig? Die Bindung an die Eltern ist die einzige Beziehung, die wir uns nicht aussuchen können. Klug und zugänglich schildert die Philosophin Barbara Bleisch diese existentielle und zugleich komplizierte Verwandtschaftsbeziehung. Sie macht deutlich, was Kinder im Guten wie im Schlechten an ihre Eltern bindet, geht Fragen auf den Grund, die jeden beschäftigen – und beschreibt, warum aus dieser Bindung keine Pflicht erwächst, es aber dennoch ein großes Glück sein kann, sich um seine Eltern zu bemühen.

06 Mrz

Rätselgeschichten für Senioren

Vorlesebuch mit Rätselgeschichten für Senioren, für Fachkräfte in Altenpflege, Demenzbetreuung und Seniorenarbeit sowie für pflegende Angehörige zu Hause

Was diese Knobeleien speziell für Senioren so ansprechend macht, ist kein großes Rätsel: Die kurzweiligen Vorlesegeschichten wecken Neugier und Rätselfreude bei Menschen mit und ohne Demenz, ohne zu überfordern. Bei den kurzen Rätselreimen dreht sich alles um doppeldeutige Wörter; bei den Knobelgeschichten wollen Informationen entdeckt oder interpretiert werden. Ratekrimis liefern einfache Kriminalfälle, bei denen die Senioren die Täter ermitteln. Rechengeschichten erfreuen besonders Zahlenfreunde, sie sind aber auch von „Rechenfaulen“ prima lösbar. Bei den unterhaltsamen Wissensrätseln geht es um bekannte Persönlichkeiten, Landschaften oder Ereignisse, die erraten werden sollen. Für die Lösungen braucht es dabei niemals umständlichen Denksport: Alle Rätsel orientieren sich an der Lebenswelt der Senioren und sind bewusst so einfach gehalten, dass auch Menschen mit Demenz mit Freude miträtseln können. Die Vorlesegeschichten fördern spielerisch die kognitiven Fähigkeiten: Sie sind ideal zum Gedächtnistraining, schulen Konzentrationsfähigkeit und Merkfähigkeit, Zahlenverständnis und logisches Denkvermögen und aktivieren das Langzeitgedächtnis. Ob in der Seniorenbetreuung, im Pflegeheim oder zu Hause, zum Gehirnjogging, zur Aktivierung oder als sinnvolle Beschäftigung: Der schöne Ratespaß zum Mitmachen ist immer eine tolle Lösung.

09 Feb

Mutti baut ab

An Muttis 80. Geburtstag im „Waldesruher Hof“ war noch alles okay – und nun? „Wie geht es dir, Mutti?“ „Beschissen. Ich bin zuhause auf die Schnauze geflogen.“ Für Sohn Kester und seine Geschwister beginnt eine Odyssee durch Arztpraxen, Pflegekassen, Krankenhäuser und Altersheime. Traute Schlenz fühlt sich dort nicht wohl, „da wohnen ja nur alte Leute“. Aber sie kämpft tapfer in der ihr eigenen, raubeinigen Art – und nach dem Motto „Fack ju, Pflegeheim!“ kriegt sie mit ihrem Rollator tatsächlich noch einmal die Kurve! Das Mutmachbuch für alle Angehörigen, entwaffnend komisch und anrührend ehrlich!

18 Okt

Raus aus der Demenz-Falle!

Demenz ist kein Schicksal.

Die aktuelle Demenz-Forschung ist der Überzeugung, dass Demenz durch altersbedingte Abbauprozesse und Ablagerungen im Gehirn verursacht wird. Leicht verständlich und mit überzeugenden Argumenten macht Gerald Hüther, einer der führenden Hirnforscher, deutlich, dass diese im letzten Jahrhundert entwickelte Vorstellung nicht nur unzutreffend ist. Sie hat auch den Blick für das Phänomen verstellt, das tatsächlich für die Herausbildung von Demenzverantwortlich ist: die Unterdrückung der normalerweise bis ins hohe Alter vorhandenen Regenerations- und Kompensationsfähigkeit des Gehirns. Dieses neuroplastische Potential verlieren wir aber fast alle zwangsläufig in einer Welt, in der uns die Freude am eigenen Entdecken und am gemeinsamen Gestalten beim Älterwerden zunehmend abhandenkommt.

28 Jul

Das Glück ist ein Schmetterling

Das glück ist einHeiter-besinnliche Kurzgeschichten für die Aktivierung und Erinnerungsarbeit.
Ideal für Gruppenstunden oder die kleine Aufmunterung zwischendurch.
Geschichten für die festlichen und alltäglichen Tage im Jahreskreis.

Augenblicke des Glücks ergeben sich ganz von selbst beim (Vor-)Lesen der Geschichten dieses Buches. Die Autoren schreiben von Momenten der Freude, der Liebe und der Hoffnung: mal heiter, mal besinnlich, mal nachdenklich oder aufmunternd.
Mit diesen Geschichten lassen sich Gespräche einleiten oder vergnügte Gruppenstunden veranstalten. Angeordnet im Jahreskreis illustrieren die kurzen Erzählungen Erinnerungen an Feiertage oder Erlebnisse, an die viele Senioren gern zurückdenken.
Ein ideales Taschenbuch für die Aktivierung und Erinnerungsarbeit mit Senioren.

02 Mai

Die letzte Fassade

fassade

Wie meine Mutter dement wurde

Lange Zeit hat er es nicht bemerkt. Das langsame Versinken seiner Mutter in die Demenz stellt Burkhard Spinnen vor eine Aufgabe, die ihn stets aufs Neue überfordert und sein Leben völlig durcheinander bringt. Unvermittelt verkehren sich alle Verhältnisse, die Mutter-Sohn-Beziehung erfährt eine radikale Veränderung. Dazu belastet die dauernde Konfrontation mit der Krankheit der Mutter den eigenen Lebensentwurf. „Die letzte Fassade“ ist ein ehrliches, ein bewegendes und glänzend geschriebenes Buch über die neue Volkskrankheit Demenz.