14 Dez

Viele tolle Fahrzeuge

Kinder lieben Fahrzeuge! Mit diesem Sachbilderbuch werden sich die Kleinen stundenlang beschäftigen: Auf 96 Seiten können sie über Fahrzeuge und Maschinen aller Art staunen und ihre Namen lernen. Ob Bagger, Motorräder, Rettungswagen, Hummerkutter oder Raumfähre – 105 Fahrzeuge, übersichtlich sortiert nach Einsatzgebiet, warten darauf, entdeckt zu werden!

14 Dez

Geniale Entdeckungen und Erfindungen

Begebt euch auf eine faszinierende Reise durch wissenschaftliche Entdeckungen, die die Welt und unseren Alltag bedeutend verändert haben: von den Anfängen der Menschheitsgeschichte bis zur fortschrittlichen Forschung und Technik von heute. Diese ausführliche Chronik ist vollgepackt mit spannenden Fakten und verfolgt mit euch die Spuren der Wissenschaftsgeschichte aus allen Epochen.

Schlüpft in die Haut der klügsten Köpfe der Geschichte! Anschauliche Zeitleisten sowie bildgewaltige Illustrationen präsentieren spannende Porträts der größten und revolutionärsten Wissenschaftler und ihrer bahnbrechendsten Ideen – von Aristoteles über Isaac Newton bis Stephen Hawking.

Wer schmiedete die ersten Werkzeuge? Was hat es mit der Fibonacci-Zahlenfolge auf sich? Und wie funktioniert ein 3-D-Drucker? Durch die übersichtliche Aufbereitung der detailreichen Fakten behaltet ihr ganz leicht die Orientierung und könnt euer Wissen Schritt für Schritt vertiefen und erweitern – ein ideales Nachschlagewerk für die Schule oder zu Hause!

23 Nov

Ratte Ronnie und seine Freunde bauen ein Auto

Ein rasantes Abenteuer über Autos, Teamwork und Freundschaft.

Die ungleichen Freunde Ratte Ronnie und Spatz Simon beschließen eines Tages: „Wir bauen ein Auto – einen kleinen, schicken Flitzer!“ Schnell gewinnen sie Frosch Fred, der ihnen alle wichtigen Materialien liefert, als Verbündeten und das Trio startet in ein aufregendes Mechaniker-Abenteuer. Dabei lernen sie nicht nur, wie ein Auto aufgebaut ist und wie Bremse, Getriebe und Kupplung funktionieren. Die großen und kleinen Herausforderungen, die es zu meistern gilt, schweißen auch die drei Freunde enger zusammen und schon bald finden sich immer mehr begeisterte Helfer.

23 Nov

Mama Muh – Der Comic

Eine Kuh wie du und ich! Viele lustige Bildergeschichten in einem Band: Mama Muh und ihre Freundin Krähe sind wie immer unzertrennlich. Im Frühling will die verrückte Kuh einen Ausflug machen, aber Krähe ist leider etwas flatterhaft. Als Krähe Geburtstag hat, wird gefeiert, bis die Federn fliegen. Im Winter langweilt sich Mama Muh allerdings. Und was macht eine Kuh, die nicht ganz so gewöhnlich ist, wie alle anderen Kühe? Na klar, sie geht Schlittschuhlaufen!
Mama Muh, die vielleicht beliebteste Kuh der Welt, neu illustriert für Comicliebhaber, Leseanfänger und alle anderen Fans.

23 Nov

Nasengruß & Wangenkuss – So macht man Dinge anderswo

Was wir kennen und verstehen, müssen wir nicht fürchten!

Ein Lächeln versteht man überall – aber wie wir essen, spielen, feiern, glauben, sprechen, uns kleiden, all das ist abhängig davon, wo und wie wir aufgewachsen sind. Richtig oder falsch gibt es dabei nicht, lediglich anders ist richtig. Wo begrüßt man sich mit einem Wangenkuss? Und warum reicht man sich woanders lieber die Hand? Wir alle feiern gerne Feste, aber nicht alle feiern Weihnachten. Warum glauben viele von uns an einen Gott und warum hat dieser ganz unterschiedliche Namen? Wer oder was bestimmt, wie wir uns kleiden? Unsere Geschichte, das Klima eines Landes – all das kann beeinflussen, warum wir vieles unterschiedlich tun.

Auf große Fragen gibt es hier ganz einfache Antworten. Und Kinder lernen andere Kulturen ganz ohne Vorurteile kennen.

Unterhaltsam, warmherzig und erhellend! Einmal mehr zeigt uns dieses kluge Sachbilderbuch in farbenfrohen und aufregenden Bildern, wie schön und bereichernd wir Menschen in all unserer Vielfältigkeit sind.

23 Nov

Wie kommt die Kunst ins Museum?

Über die Arbeit von Museen und Galerien
Seit wann gibt es Museen?
Wie wird dort gearbeitet?
Wie entsteht Kunst?

Ein Kunstmuseum ist ein Ort, an dem Kunstwerke ausgestellt werden. Aber seit wann gibt es eigentlich Museen und wie haben sie sich im Lauf der Zeit verändert? Wie werden die Werke präsentiert, wie kümmern sich Museen und Galerien um sie und wie organisiert man eine Ausstellung? Die Autoren – Kunsthistoriker und Kuratoren – laden uns zu einem Blick hinter die Kulissen ein, in die Welt der Museen und Galerien, wo unerwartete Begegnungen lauern und spannende Geschichten zu entdecken sind. Ein Wimmelsachbuch mit vielen Seiten zum Aufklappen.

Ausgezeichnet mit dem BOLOGNARAGAZZI AWARD – SPECIAL MENTIONS, Auf der Longlist für das WISSENSCHAFTSBUCH DES JAHRES

18 Okt

Oma Wombat

Was gibt es Schöneres als ein liebes und gut erzogenes Enkelkind? Ein abenteuerlustiges Enkelkind! Während OmaWombat ein Nickerchen macht, ist Enkel Wombat fasziniert von der hopsenden Känguru-Oma und ihrem quietschvergnügten Enkel im Beutel. Ob da nicht noch Platz für einen kleinen Wombat wäre? Enkel Wombat probiert’s aus – und macht eine temporeiche Sause, die mit einem fulminanten Fallschirmsprung und einer kuschelweichen Landung direkt auf Oma Wombats Rücken endet. Wie gut, dass sie so ein liebes Enkelkind hat!

18 Okt

Fell und Feder

Der Hund ist ganz aus dem Hundehäuschen, und auch das Huhn hat Lampenfieber: Gleich geht die Vorstellung los. Sie spielen IHRE Geschichte! Die geht so: Das Huhn träumt von einem Piratenschatz und der Hund von einem starken Freund. Sie treffen sich zufällig, helfen sich ? und nach vielen gemeinsamen Abenteuern merken sie, dass die Erfüllung ihrer Wünsche in ihrer Freundschaft liegt.
Tosender Applaus! Huhn und Hund sind glücklich. Das Publikum hat gespürt, dass es im Theater um das echte Leben geht.
Fell und Feder wird vertont und im Frühjahr’18 als Kinderoper uraufgeführt. Erste Hörproben mit dem Argovia Philharmonic Orchestra stehen zum Buchstart im Internet bereit.

18 Okt

Ellas Welt – Ballett oder Flickflack?

Ella liebt Ballett! Zusammen mit ihrer besten Freundin Zoé besucht sie zweimal in der Woche den Unterricht von Madame Fry. Beide freuen sich riesig, als die Lehrerin eine Ballettaufführung ankündigt – eine von beiden darf bestimmt die Hauptrolle tanzen!

Aber es kommt natürlich ganz anders: Statt der Hauptrolle soll Zoe einen Frosch spielen. Und für Ella ist ausgerechnet die Rolle eines Steins vorgesehen. Als dann auch noch ihre Lieblingsfeindin Penny Parker auf dem Schulhof mit ihren neuen Turnkünsten angibt und sogar Zoé sich sosehr begeistern lässt, dass sie Ballett hinschmeißt, ist Ella am Boden zerstört. Was soll sie denn ohne ihre beste Freundin tun? Sie will auch Flickflack und Radschlagen können, aber kann sie Ballett einfach so aufgeben?

18 Okt

Das Zauberei

„Das Zauberei“ setzt exakt dort ein, wo „Der Hühnerdieb“ zum Happyend gekommen war: Glücklich sind der Fuchs und sein geraubtes Liebchen, das Huhn. Glücklich sind Bär und Hase, die ihre gefiederte Freundin nicht mehr retten müssen, weil der Fuchs sie gar nicht fressen will. Nur einer ist nicht glücklich, sondern in seinem Stolz zutiefst getroffen: Es ist
der Hahn. Der Gehörnte! Mit gesenktem Kopf und trotzig vor der Brust gekreuzten Armen verharrt er so lange in seinem Unglück, bis er durch Zufall an einem geheimnisvollen Ort ein Ei entdeckt. Ein merkwürdig rundes Ei. Der Hahn zögert keinen Moment, er greift das Ei und läuft in irrer Verzückung mit
ihm davon. Was aber birgt das Ei? Nur soviel sei verraten: Der Hahn ist beglückt, die Schmach vergessen!