21 Jun

Suppenwetter oder eine Geschichte vom Stehlen, Schenken und wegwerfen

Suppenwetter oder eine Geschichte vom Stehlen, Schenken und WegwerfenAnnie fühlt sich fremd in der neuen Stadt – unbekannte Straßen, eine neue Schule, neue Mitschüler. Das ändert sich erst, als sie Kurt kennenlernt – Kurt mit dem Suppenfahrrad, der bei kaltem, regnerischem Wetter seine dampfende Suppe verkauft. Doch dann wird Kurts Suppenfahrrad geklaut. Das will Annie auf keinen Fall so hinnehmen. Und vielleicht ist dieser komische Nikita aus ihrer Klasse, der so viel über das Wetter weiß, genau der Richtige, um ihr bei der Suche nach dem Rad zu helfen?

– Kindgerechtes Plädoyer gegen unsere Wegwerfgesellschaft- Ein achtsames Buch über die kleinen Dinge, die das Leben so besonders machen- Warmherzige und kluge Unterhaltung für junge Leserinnen und Leser ab 9