15 Okt

Ihr könnt mich mal so nehmen, wie ich bin

Ihr könnt mich mal so nehmen, wie ich binMein ziemlich geiles Leben ohne Kind und Karriere

Zwischen Sekt und Sahnetorte stellte Oma die Frage der Fragen: Kind, willst du nicht endlich heiraten und Kinder kriegen? Kurz davor hatte es für Henriette 30 geschlagen und ihr unabhängiges Leben war super. Doch über Nacht scheint sie zum Ü30-Härtefall geworden zu sein: Von den einen kritisch beäugt, von den anderen beneidet. Zwischen Bausparvertrag, Dating-Chaos, DJ-Pult und digitalem Nomadentum sucht Henriette Hell nach einem Lebensentwurf, der die inneren und äußeren Fragen zum Verstummen bringt. Bis sie erkennt: Das Leben kann mich mal so nehmen, wie ich bin!