20 Jul

Edgar, Ellen & Poe : Rabenstarker Hexenmut

Edgar, Ellen & PoeEin wilder (Besen-)Ritt in die Welt der Hexen 

Ab 8 Jahren – Mit fantastischen Illustrationen- Mit einer großen Portion (Wort-)Witz Eigentlich dachte Ellen, das Aufregendste in dieser Walpurgisnacht ist ihre Aufnahmeprüfung für die Hexengemeinschaft. Doch dann eskaliert der brodelnde Streit zwischen Krawall- und Besen-Hexen. Statt der geplatzten Prüfung sollen Ellen und ihr Rabenfreund Edgar nun Botschafter ihres Hexenlagers werden und geraten dabei immer mehr zwischen die Fronten! Ob sie mit der Hilfe von Poe, einem frechen Raben der verfeindeten Krawall-Hexen, die gefährlichen Pläne der Besen-Hexen verhindern können? Ein fantasievoller Lesespaß mit frechen Raben und einer starken Heldin!

20 Jul

Können Fischstäbchen schwimmen? : Woher unser Essen kommt

Können Fischstäbchen schwimmen?Ein Bilderbuch für Kinder ab 4 Jahren über die Herkunft unseres Essens.

Lola und Mathis bereiten im Kindergarten das Erntedankfest vor. Und da wollen sie genauer wissen, woher die Lebensmittel eigentlich kommen. Schwimmen Fischstäbchen im Meer? Wachsen Kartoffeln auf Bäumen? Bei einem Besuch auf dem Bauernhof erfahren Lola und Mathis dann auch, woher die Milch kommt und wie Apfelsaft und Honig gemacht werden.

20 Jul

Qualle in der Küche

Qualle in der KücheWieso hilft eine Taucherbrille beim Zwiebelschneiden? Wohin geht echter Pizza-Teig? Was macht man mit Palatschinken, die alles andere als rund sind? Und vor allem: Wie rettet man eine Party, die fast ins Wasser fällt … Antworten darauf findet der Qualle (der eigentlich Max Kallinger heißt), als sein Onkel Dachs in den Herbstferien auf Besuch kommt und ihm das beibringt, was der Dachs selbst so sehr liebt: Kochen. „Qualle in der Küche“ – ein Übers-Kochen-Buch, gewürzt mit Schwung, garniert mit Humor und verfeinert mit vielen Zutaten, die wichtig sind, wenn man etwas Neues lernt. Zubereitet und geschrieben von Lena Raubaum, ausgezeichnet mit dem Dixi-Kinderliteraturpreis. Ihr Buch „Qualle im Krankenhaus“ wurde in die Kollektion des Österreichischen Kinder- und Jugendbuchpreises 2020 aufgenommen und von der Jugendjury ausgezeichnet. Ab 8

21 Jun

Suppenwetter oder eine Geschichte vom Stehlen, Schenken und wegwerfen

Suppenwetter oder eine Geschichte vom Stehlen, Schenken und WegwerfenAnnie fühlt sich fremd in der neuen Stadt – unbekannte Straßen, eine neue Schule, neue Mitschüler. Das ändert sich erst, als sie Kurt kennenlernt – Kurt mit dem Suppenfahrrad, der bei kaltem, regnerischem Wetter seine dampfende Suppe verkauft. Doch dann wird Kurts Suppenfahrrad geklaut. Das will Annie auf keinen Fall so hinnehmen. Und vielleicht ist dieser komische Nikita aus ihrer Klasse, der so viel über das Wetter weiß, genau der Richtige, um ihr bei der Suche nach dem Rad zu helfen?

– Kindgerechtes Plädoyer gegen unsere Wegwerfgesellschaft- Ein achtsames Buch über die kleinen Dinge, die das Leben so besonders machen- Warmherzige und kluge Unterhaltung für junge Leserinnen und Leser ab 9

08 Jun

School of Talents 1: Erste Stunde: Tierisch laut!

School of Talents 1: Erste Stunde: Tierisch laut!Willkommen in der SCHOOL OF TALENTS! In diesem Internat haben alle fantastische Fähigkeiten. Sie können sich verwandeln, Tiere verstehen, Wasser beherrschen … so was eben!

Band 1: Alva kann Tiere verstehen. Alle Tiere. Und Tiere reden sehr LAUT. Doch auf Alvas neuem Internat ist das gar nicht ungewöhnlich. Mala kann Wasser beeinflussen, Till sich schrumpfen und Jonas sogar seine Gestalt wechseln. Fliegende Mitschülerinnen und Kinder, die durch Wände laufen, sind hier ganz normal. Aber warum spricht die kaputte Anzeigetafel in der Cafeteria in Rätseln? Und gibt es auf der Insel wirklich einen Schatz? Ab 8

08 Jun

Radieschenmaus und Kuschelgurke

Radieschenmaus und KuschelgurkeIn ihrer Gärtnerei ist immer etwas los: Alma und Josef erkunden, was wächst und blüht, was zu ernten ist und wie der Papa das Gemüse zum Markt führt. Vorlesegeschichten erzählen von lustigen Begebenheiten, dazu gibt es Rezepte, Anleitungen und Anregungen rund ums Gartenjahr. Miro Poferl weiß, wovon sie mit ihrem charakteristischen herzlichen Witz erzählt. Sie lebt mit Mann und Patchworkfamilie in einer Bio-Gärtnerei bei München, Naturschutz und Nachhaltigkeit sind ihr ein Anliegen. Ihre Bilder und Geschichten sprühen vor Ideen und guter Laune.

20 Mai

Lieber Besucher aus dem All

Lieber Besucher aus dem AllQuinn schreibt einen Brief. Aber nicht an irgendwen, sondern an einen Außerirdischen, den er gründlich auf einen ersten Erdenbesuch vorbereiten möchte. Er beschreibt unter anderem die physischen Beschaffenheiten auf der Erde, unsere sehr unterschiedlichen Familienformen, Arten menschlicher Konflikte sowie die Tierwelt oder Musikinstrumente. Am Ende steht eines fest: Der Planet, auf dem wir leben und den wir uns alle teilen, ist ein faszinierender Ort. Und wenn das Wesen aus dem All dann zu Besuch kommt, kann es bei Quinn im Zimmer schlafen. Inspiriert von Begegnungen mit Kindern auf der ganzen Welt hat Sophie Blackall diese wunderbare Anleitung geschrieben, die unsere Welt in all ihrer Vielfalt erklärt. Mit detailreichen Doppelseiten und kräftigen Farben nimmt sie uns mit auf eine faszinierende Reise.

20 Mai

Das Plapperküken

Das PlapperkükenKüken hat wahnsinnig viel zu erzählen und plappert pausenlos. Aber niemand hört ihm zu! Mama ist im Garten beschäftigt, Papa bei der Arbeit und die große Schwester steckt lieber die Nase in ein Buch. Doch dann stößt Küken beim Spielen auf ein riesiges Ei und erlebt nicht nur eine große Überraschung, sondern findet endlich einen Spielkameraden, mit dem es sich richtig gut versteht. Janie Bynum erzählt und illustriert ihre Geschichte auf unwiderstehlich lustige Art, wobei sie Typografie als originelles Gestaltungsmittel ein setzt. Ein großer Spaß zum Vorlesen und Nachplappern.

06 Mai

Chick – Ein Huhn stellt die Geschlechterrollen auf den Kopf

ChickSechs kleine Küken, eben erst geschlüpft – und eines von ihnen hat es schon jetzt faustdick hinter den Ohren. Chick träumt davon, bald ein stolzer, prächtiger Hahn zu sein. Einer, der den bösen Fuchs mit seinem Hahnenschrei in die Flucht treibt. Doch als Chick groß wird, kommt alles ganz anders als gedacht. Kein Hahnenkamm und keine prächtigen Schwanzfedern wachsen Chick – denn Chick ist ein Huhn! Aber Chick beweist: um stark und mutig zu sein, braucht man keinen Hahnenkamm!

06 Mai

Das Nest in meinen Zweigen

Das Nest in meinen ZweigenWer baut sein Nest in meinen Zweigen?Ich bin der Tulpenbaum. Schau mal, wer mich alles besucht: Rotkehlchen, Meisen, Amseln und sogar ein Eichhörnchen. Im Frühjahr bauen die Stieglitze ihr Nest in meinen Zweigen. Im Sommer spenden meine Blätter Schatten. Im Herbst färbe ich mich bunt und die Zugvögel sammeln sich in meinen Ästen. Im Winter schlafe ich und träume schon vom nächsten Frühling … Ein poetisches Pappbilderbuch über den Zauber der Jahreszeiten und die kleinen Wunder der Natur.