15 Okt

Fair gehandelt? : Wie unser Konsumverhalten die Gesellschaft spaltet

Fair gehandelt?In den letzten Jahren hat sich eine neue kulturelle Elite gebildet, die sich anders als die Spaß- und Erlebnisgesellschaft der 1990er- und 2000er-Jahre durch »bewussten Konsum« bzw. betonten Konsum-Verzicht vom Rest der Gesellschaft abzuheben versucht. Es geht der sogenannten »aspirational class« dabei um die richtige Entscheidung, nicht um die günstigste oder teuerste Entscheidung.Die promovierte Soziologin und Stadtplanerin Elizabeth Currid-Halkett zeichnet in ihrem vielbeachteten Buch ein eindrucksvolles Bild dieser neuen Elite und argumentiert, dass die ethisch und ökologisch wohlinformierten Lifestyle-Entscheidungen der vermeintlich moralisch Überlegenen die Spaltung der Gesellschaft jedoch nicht verringert oder gar überwinden hilft. Im Gegenteil: Die Konsumgewohnheiten der neuen Elite reproduzieren und verstärken sogar noch die Kluft zwischen den mobilen, weltoffenen und gebildeten Schichten und den ohnehin schon Abgehängten, den weniger Entscheidungsfreien.

08 Jun

make fashion better

Make Fashion BetterMit Stil die Welt verbessern, Mit DIY-Tips

Dein Lieblings-T-Shirt passt nicht mehr? Vielleicht freut sich ja eine Freundin darüber! Die Jeans hat ein Loch? Kein Problem, das kann man flicken – und das Ergebnis sieht auch noch richtig cool aus!
Wirf mit diesem Buch einen Blick hinter die Kulissen der Modeindustrie. Weißt du zum Beispiel, wie viel Wasser bei der Produktion eines einzigen weißen T-Shirts verbraucht wird und welche Auswirkungen das auf unsere Umwelt hat? Werde mit vielen kreativen Tipps und Tricks zum Profi in Sachen nachhaltiger Mode – damit du weiterhin Spaß an toller Kleidung haben und gleichzeitig die (Mode-)Welt zum Positiven verändern kannst.

Ein Sachbuch zum Thema nachhaltige Mode in tollem, modernen Design mit vielen kreativen Tipps und wichtigen Informationen für Kinder ab 10 Jahren. Hier werden Themen wie Fast Fashion, bewusstes Einkaufsverhalten oder ein nachhaltiger Umgang mit Kleidung angesprochen. Mit vielen farbigen Illustrationen, kreativen DIY-Anleitungen und Interviews mit ExpertInnen – informativ, unterhaltsam und zeitgemäß. Der Mode-Leitfaden für Kinder der Fridays for Future-Generation.

20 Mai

Was, wenn wir einfach die Welt retten?

Was, wenn wir einfach die Welt retten?Der Pageturner zur Klimakrise.

Wir sind in einem Thriller. Sie und ich. Nicht als Leser und Autor. Als Akteure. Besagter Thriller schreibt sich seit Menschengedenken fort und wechselt dabei immer wieder den Titel. Aktuell heißt er Klimakrise. Pandemie. Digitalisierung. Terror. In der Vergangenheit hieß er Kalter Krieg, Wettrüsten, davor Zweiter Weltkrieg, Erster Weltkrieg.Doch nie waren wir so vielen potenziellen Schrecknissen gleichzeitig ausgesetzt wie heute. Falls Sie also dem Klimaschutz vorübergehend Ihre Aufmerksamkeit entzogen haben, um mit einer Pandemie zurechtzukommen, ist das schlichtweg menschlich. Was nichts daran ändert, dass der Klimawandel die wohl größte existenzielle Bedrohung unserer Geschichte darstellt, und ebenso wenig wie ein Virus lässt er mit sich reden. Zeit, zurück ins Handeln zu finden. Die gute Nachricht ist: Wir können die Herausforderung meistern. Mit Wissen, Willenskraft, positivem Denken, Kreativität, der Liebe zum Leben auf unserem Planeten und ein bisschen persönlichem Heldentum, wie man es im Thriller braucht. Ab jetzt spielen wir alle – jeder von uns, auch Sie – eine Hauptrolle!Wissenschaftlich fundiert, spannend und nie ohne Humor entwirft Frank Schätzing verschiedene Szenarien unserer Zukunft, in denen wir mal versagt, mal obsiegt haben. Wir lernen die Protagonisten und Antagonisten kennen, Verantwortliche aus Politik, Wirtschaft und Gesellschaft, begegnen Aktivisten, Leugnern und Verschwörungstheoretikern, bevor sich der Blick auf das überwältigende Panorama des Machbaren öffnet und der Autor Wege aufzeigt, wie wir der Klimafalle entkommen und alles doch noch gut, nein, besser werden kann. Die Welt zu retten ist möglich – wenn wir nur wollen.

20 Mai

Neue Dinge aus alten Stoffen

Neue Dinge aus alten StoffenÜber 100 alltagstaugliche Upcycling-Ideen für Anfänger und Fortgeschrittene!

Kleidung wertschätzen statt wegwerfen: Wer vorhandene Textilien wiederverwendet, statt sie wegzuwerfen, sorgt dafür, dass einmal aufwendig hergestellte, natürliche wie auch synthetische Fasern möglichst lange genutzt werden können, wodurch weniger neue Kleidung hergestellt werden muss. Näh-Upcycling ist gut für die Umwelt: Wenn weniger neue Kleidungsstücke produziert werden müssen, werden auch weniger Wasser und Chemikalien verbraucht. Selbst genähte oder reparierte Kleider sparen Geld: Wer Kleidern, die sonst vielleicht im Müll gelandet wären, ein zweites (oder drittes) Leben schenkt, braucht weniger Geld für neue Kleidung oder Stoffe auszugeben. Nähen und Basteln mit Stoffen macht glücklich: Mit wiederverwendeten Lieblingskleidungsstücken und anderen selbst gemachten Dingen aus Stoff kann man sich und anderen eine besondere Freude machen.

22 Feb

Natürlich frisch und rein: Wirkungsvolle und günstige Reinigungsmittel selbst gemacht

Reinigungsmittel selbst gemacht!

Uns wird eine enorme Auswahl an Reinigungsmitteln aller Art geboten. Doch die meisten davon enthalten gesundheitsschädliche Stoffe und belasten die Umwelt. Natürlich frisch und rein liefert 150 Rezepte für Putzmittel, die nur jene Inhaltsstoffe enthalten, die Sie selbst hineingerührt haben.
Manfred Neuhold ermöglicht Ihnen, für jedes Reinigungsproblem das passende Mittel Schritt für Schritt selbst zu machen – vom Allzweckreiniger über Spülmittel, Waschpulver, Teppichreiniger bis zu Desinfektionssprays, Möbelpolituren und Lufterfrischern. Einfach, natürlich, wirkungsvoll und kostengünstig. So wird ihre Wohnung ökologisch blitzblank und Sie verzichten ein für alle Mal auf die Chemiekeule.

22 Jun

Licht aus!?

Lichtverschmutzung. Die unterschätzte Gefahr.

Die Expertin Dr. Annette Krop-Benesch erklärt in ihrem Buch, warum wir mehr Dunkelheit brauchen. Ökologen schlagen bereits Alarm, denn diesem wichtigen umweltpolitischen Thema wird zu wenig Beachtung geschenkt. Dabei ist Lichtverschmutzung nicht nur in den Städten ein Problem, sondern hat längst das ländliche Gebiet erreicht. Amseln singen mitten in der Nacht und frisch geschlüpfte Meeresschildkröten verirren sich auf dem Weg zum Ozean. Auch der Mensch ist betroffen: Nächtliche Beleuchtung steht in Verbindung mit Zivilisationskrankheiten wie Schlafstörungen, Übergewicht, Depressionen und Krebs. Krop-Benesch ruft dazu auf, über einen neuen Umgang mit Licht nachzudenken. Sie ist die erste, die auf das Thema umfassend eingeht.

09 Jun

Die KlimaSCHMUTZlobby

Wie mächtige Netzwerke den Klimaschutz sabotieren

Spätestens seit „Fridays for Future“ ist das Thema „Klimawandel“ als eines der dringlichsten Probleme unserer Zeit erkannt worden. Doch trotz eindeutiger Verpflichtungen zu den Zielen des Pariser Weltklimaabkommens sind wir weit davon entfernt, diese auch zu erreichen – warum?

Ihre Argumente sind krude, ihre Finanzen undurchsichtig, aber ihr Einfluss reicht bis in Regierungen. Klimawandelskeptiker und Lobbyisten der Fossilindustrie sind nicht nur in den USA aktiv, sondern auch in Europa. Ihr Ziel: Klimaschutzgesetze torpedieren, die Verbrennung fossiler Rohstoffe fördern und die Staaten dazu bewegen, aus dem Pariser Weltklimaabkommen auszusteigen. Dieses Buch zeigt, mit welchen Strategien, Netzwerken und Argumenten die Klimaschutz-Bremser gegen die europäische Klimaschutzpolitik kämpfen. Die Autorinnen erklären, warum Deutschland seine Klimaziele wirklich verfehlt und welche Interessengruppen unsere Zukunft verbauen. Ein erschütternder Bericht darüber, dass gutgemeinte Selbstverpflichtungen gar nichts bringen und ein Weckruf: Wir brauchen eine starke Klimapolitik!

19 Mai

Das Essig-Handbuch

Universelles Hausmittel: Mehr als 150 Anwendungen für Gesundheit, Körperpflege und einen nachhaltigen Haushalt

Essig ist das wohl am meisten unterschätzte natürliche Hausmittel – er macht zahlreiche Fertigprodukte in Küche, Bad und Haushalt überflüssig und darf dank seiner Heilwirkungen in der natürlichen Hausapotheke nicht fehlen. Die besten und nützlichsten Anwendungen für das universelle „Wundermittel“ Essig haben wir in diesem Buch zusammengefasst.

  • Gut für die Gesundheit: Dank zahlreicher heilsamer Inhaltsstoffe macht Essig nicht nur gesund und fit, sondern ersetzt auch viele künstliche Pflegeprodukte für Haut und Haar.
  • Gut für die Umwelt: Naturbelassener Essig löst effektiv Kalk und Schmutz, ist leicht biologisch abbaubar und macht zahlreiche konventionelle Wasch- und Putzmittel überflüssig.
  • Gut für die Haushaltskasse: Essig ist nicht nur vielseitig und gesund, sondern auch äußerst preiswert. Für viele Anwendungen im Haushalt genügen einfacher Tafelessig oder Essigessenz aus dem Supermarkt. Heilsamer und aromatischer Apfelessig lässt sich sogar kostenlos selbst herstellen.
  • Gut für dich: Selbermachen bereitet Freude, regt die Kreativität an, stärkt das Selbstbewusstsein und macht dich außerdem ein bisschen unabhängiger.

Lass dich inspirieren, und mach auch deinen Haushalt ein bisschen grüner!

01 Apr

Ohne Wasser geht nichts!

Alles über den wichtigsten Stoff der Welt

Morgens Zähne putzen, etwas trinken, mittags schwimmen und danach duschen. Für all das brauchen wir Wasser. Auf der anderen Seite hören Kinder immer wieder, dass sie sparsam mit Wasser umgehen sollen. Warum? Ist Wasser irgendwann aufgebraucht? Wo kommt es eigentlich her? Und was macht Wasser so besonders? Wem gehört es? Ein bildstarkes Sachbuch ab 7 Jahren, das vieles erklärt, aber auch zeigt, wie wir unsere wichtigste Ressource bewahren, damit alle Menschen etwas davon zu haben.

01 Apr

Alles über Plastik

Über 55 schlaue Fragen über Kunststoff und Recycling

Warum gibt es so viel Plastik auf der Welt? Welche Probleme werden dadurch verursacht und wie können wir sie lösen? Unter mehr als 65 Klappen findest du die Antworten zu den spannendsten Fragen rund um das Thema Kunststoff und erfährst, wie du selbst zum Umweltschutz beitragen kannst.